BgMAin

Messeplanung, Konzept und Design

Messepräsenz maximiert die Markenbekanntheit

Die Konzeption von Messeständen sieht in der Regel vier Zonen mit verschiedenen Aufgabenbereichen vor. Diese sind von außen nach innen angeordnet:

Orientierungszone:
Die Orientierungszone ist die äußerste Zone eines Messestandes. Hier entscheidet sich, ob ein Besucher Ihren Messestand betritt oder nicht. Mit einer besonderen Aktion oder einem attraktiven Element wecken Sie gezielt das Interesse des potenziellen Kunden, Ihren Messestand zu erkunden. - Verhelfen Sie Ihren Kunden mit unserem Know-How zur Initialzündung!

Präsentationszone:
Unmittelbar nach seinem Eintritt befindet sich der Kunde in der Präsentationszone des Messestandes. Stellen Sie Ihrem Besucher geeignete Printmedien (Flyer, Plakate usw.) und audiovisuelle bzw. interaktive Medien (Monitore, Touchscreens usw.) zur Verfügung, mit deren Hilfe er sich eigenständig informieren kann. - Wir erarbeiten für Sie das passende mediale Konzept.

Besprechungszone:
Innerster, noch öffentlicher Bereich Ihres Messestandes ist die Besprechungszone. Schaffen Sie einen angenehmen Ort für sich und Ihre Kunden, wo Sie erfolgreiche Beratungs- und Verkaufsgespräche führen. Die Besprechungszone kann auf vielerlei Weise und je nach individuellen Gesichtspunkten gestaltet sein: als offene Sitzgruppe oder als abgeschlossener Raum. - Lassen Sie sich von uns beraten.

Funktionszone:
Die Funktionszone ist der Bereich, welcher für den Besucher weder sichtbar noch zugänglich ist. Hier ist die gesamte Technik Ihres Messestandes untergebracht. Je nach Vielfalt und Komplexität Ihrer technischen Ausstattung will deren Installation und Verstauung gut durchdacht sein. Die Funktionszone bietet ferner Raum für  Rechner, Getränke, Garderobe usw. - Überlassen Sie es nicht dem Zufall, was hinter den Kulissen passiert!

Aktionen und Objekte

Einzigartige Objekte oder Aktionen bestimmen maßgeblich den Marketingerfolg eines Messestandes: Je extravagenter, desto nachhaltiger ist der Eindruck, der beim Besucher hinterlassen wird. Da insbesondere Messen naturgemäß eine hohe Informationsdichte aufweisen, ist eine bleibende Erinnerung über den Messebesuch hinaus umso erstrebenswerter. Interaktion ist der Schlüssel zu einem nachhaltigen Marketingerfolg: Lassen Sie Ihre Kunden mit Hilfe von Medien (z. B. Spielen) oder direkt mit Ihrem Produkt interessante und positive Erfahrungen sammeln. Steuern Sie dabei soviele Sinne wie möglich an. Eigene Erfahrungen landen im Gegensatz zu kurzen Momentaufnahmen im Langzeitgedächtnis und können später beliebig reaktiviert werden. - Bleiben Sie in den Köpfen Ihrer Kunden mit interaktiven Ideen der weltRäume GmbH crossmedia.